Verfasst von: Seemädel | 2. September 2015

Käserolle auf Crackern

Zutaten:
• 1 Pck. Schmelzkäse
• 1 Pck. Kräuterfrischkäse
• 3 Eier
• 1 Bund Petersilie
• 1 Bund Schnittlauch
• Gouda (in Scheiben)
• 150 g Schinkenwürfel
• Cracker (oder kleine Scheiben Schwarzbrot)
optional:
• Reibekäse
• Parmesan

Zubereitung:
Eier hat kochen, pellen und in Würfel schneiden. Petersilie und Schnittlauch zerkleinern.
Alle Zutaten bis auf Gouda-Scheiben und Cracker vermischen.
Auf jede Goudascheibe etwas von der Masse streichen und aufrollen.
In Klarsicht- oder Alufolie gewickelt in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht und so kalt wie möglich).
Kurz vor dem Servieren mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und jedes Röllchen auf einen Cracker platzieren.

Leider habe ich kein besonders gutes Bild, aber es reicht hoffentlich aus, um eine Idee zu bekommen:

Käserolle auf Cracker

Käserolle auf Cracker

Meine Erfahrungen:
Das Rezept war mit „5 Scheiben Gouda“ angegeben – ich habe keine Ahnung, wie groß die Scheiben der Autorin waren… meine waren eigentlich auch nicht gerade klein, aber ich habe kaum die Hälfte der Masse auf 5 Scheiben untergebacht. Ein paar mehr waren in der Packung, die habe ich genutzt, und den Rest der Masse dann so gefuttert^^.
Den Reibekäse fand ich ganz praktisch, weil die Masse bei mir doch recht flüssig wurde und ich sie damit ein bisschen binden konnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: